Seminar

Gefährlicher Hund = aggressiver Hund? Aggressiver Hund = gefährlicher Hund? mit Dr. Christina Sigrist

#

Christina Sigrist, Verhaltenstierärztin

Kleindöttingen
Sa., 06.02.21 - So., 07.02.21
09:00 - 17:00 Uhr

Über diese Veranstaltung

Dieser Kurs steht allen interessierten Personen offen.
Deutsch
350.- exkl. Mittagessen

Für mehr Infos zu dieser Veranstaltung

Zielgruppe: Dieser Kurs steht allen interessierten Personen offen.
Teilnahme mit Hund: Mit und ohne Hund möglich
Anmeldung notwendig?: Ja
Kontakt für Fragen oder Anmeldung: christoph.hunn@certodog.ch / 043 530 00 00

Beschreibung

Besonderheiten, Schwierigkeiten und Fehlerquellen bei der Gefährlichkeits-beurteilung von Hunden

Hunde dürfen, so schreibt es die Schweizerische Tierschutzgesetzgebung vor, weder Menschen noch Tiere gefährden. Mit übermässig aggressiven Hunden darf nicht gezüchtet werden bzw. die gesteigerte Aggressivität darf kein absichtlich oder unabsichtlich anvisiertes Zuchtziel sein. Und Hunde, die durch übermässiges Aggressionsverhalten auffallen, müssen selbst dann, wenn sie (noch) nicht zugebissen haben, von autorisierten Personen an die zuständigen Amtsstellen gemeldet werden. Eine Anleitung, wie man zu einer möglichst objektiven und korrekten Gefährlichkeitsbeurteilung eines aggressiven Hundes kommt, gibt es allerdings nicht. Im Umgang mit eigenen oder fremden Hunden, sei es als Halter, Ausbildender, Betreuender, Züchter oder Vermittler ist es deshalb unerlässlich, die Besonderheiten, Schwierigkeiten und Fehlerquellen bei der Einschätzung und Beurteilung der potenziellen oder tatsächlichen Gefährlichkeit eines Hundes zu kennen und zu berücksichtigen. Dies beginnt mit der korrekten Verwendung geläufiger Begriffe im Zusammenhang mit Gefährlichkeit und Aggressivität, schliesst eine kompetente Bestimmung des oder der vermuteten Aggressionstypus voraus und endet bei der Empfehlung oder Umsetzung von effektiven, praktikablen und verhältnismässigen Präventiv-Massnahmen. Denn, auch wenn es bei erster, oberflächlicher Betrachtung oft anders erscheint: ein gefährlicher Hund ist nicht zwingend aggressiv. Ebenso wenig ist ein aggressiver Hund selbstredend auch gefährlich.

Inhalt:
- Begriffe, Definitionen und Gesetzgebung betreffend gefährliche und aggressive Hunde
- Verhaltensbiologie und Psychologie der Aggression
- Aggressivität und Gefährlichkeit
- Andere Gefährlichkeitsfaktoren
- Vor-und Nachteile gängiger Methoden der Gefährlichkeitsbeurteilung
- Management-, Selbstschutz- und Präventiv-Massnahmen im Umgang mit gefährlichen und aggressiven Hunden

Weiter Angaben zu diesem Seminar finden Sie unter http://www.certodog.ch/kurs/655/

Durchführungsort

Gewerbestr. 111 , 5314 Kleindöttingen

Route berechnen

Teilen mit:

Facebook icon
Twitter icon

Weitere Veranstaltungen dieses Anbieters

Beziehung braucht Intelligenz mit Dr. Udo Ganslosser

Samstag, 16.1.2021 - 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Funktionskreis Jagdverhalten mit Dr. Udo Ganslosser

Sonntag, 17.1.2021 - 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Modul Methodik & Didaktik mit Tamara Herzig, Ausbilderin mit eidg. Fachausweis

Samstag, 23.1.2021 - 09:00 Uhr - Sonntag, 31.1.2021 - 17:00 Uhr

Hunde-Instruktoren-Basiskurs HIK-1-Plus 14, neu mit noch mehr Praxislektionen

Samstag, 13.2.2021 - 09:00 Uhr - Samstag, 3.7.2021 - 17:00 Uhr

Körpersprache im Detail mit Heike Westedt

Samstag, 27.2.2021 - 09:00 Uhr - Sonntag, 28.2.2021 - 17:00 Uhr